Zurück   Bewerben

Weiterbildung zum Mitarbeiter / zur Mitarbeiterin in der "Krisenseelsorge im Schulbereich (KiS)" - Modul 1

Religionslehrkräfte

LG Nr. 104-705
27.02.2023 - 03.03.2023
in Stadtbergen

25 Plätze

Leitung
RelLin i.K. Hanna Wank
RelLin i.K. Rita Weiß
RelLin i.K. Michaela Grimminger

Plötzliche oder tragische Todesfälle, eine lebensverkürzende
Erkrankung oder ähnliches können den gewohnten Schulalltag aus den Fugen geraten lassen. Oftmals sind die betroffenen Lehrkräfte in solchen Situationen über das übliche Maß hinaus gefordert und die Verantwortlichen und Betroffenen in der Schule für externe Unterstützung dankbar.
Im Lehrgang werden zum einen wichtige Grundkenntnisse zum
Umgang mit Ausnahmesituationen vermittelt. Zum anderen können Teilnehmer/innen nötige Kompetenzen zur Durchführung präventiver Fortbildungsmaßnahmen erwerben.
Die Weiterbildung orientiert sich an den Standards der PSNV.
Es wird erwartet, dass der/die Betreffende im Anschluss an die Qualifikation mindestens drei Jahre für diese Tätigkeit für die jeweilige (Erz-)Diözese zur Verfügung steht.


Besondere Hinweise
Die Bewerbungsunterlagen samt Kontaktadressen können auf der Homepage der Schulpastoral Bayern (www.schulpastoral-bayern.de) eingesehen bzw. heruntergeladen werden. Die schriftliche Bewerbung ist bis spätestens 30. September 2022 an den KiS-Diözesanbeauftragten der jeweiligen (Erz-)Diözese zu senden.

Die Entscheidung über die Teilnahme wird nach einem

Auswahlgespräch mit den zuständigen Referenten für Schulpastoral und KiS-Diözesanbeauftragten getroffen. Eine Voraussetzung an der Qualifizierungsmaßnahme ist u.a. eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung. Eine Bewerbung ist nur für beide Ausbildungswochen möglich.

Der Termin für das zweite Modul ist vom 23.-27.10.2023.

 

Zurück   Bewerben

ILF Gars Foto: Elisabeth Kühlechner