Zurück   Bewerben

"Back to books" - Kinder- und Jugendliteratur für den Religionsunterricht

Vorrangig Religionslehrkräfte i.K. der Diözese Passau

LG Nr. 101-722
10.01.2022 - 14.01.2022
in Gars am Inn

28 Plätze

Leitung
Dr. Hans-Peter Eggerl

Ist es "oldschool", das Buch als Medium im Religionsunterricht zu hofieren, wo doch Digitalität Hochkonjunktur hat? "Keinesfalls!" - Das schwarz auf weiß gedruckte Werk sinnenhaft in Händen, die Geschichte imaginativ im Kopf, entwickelt aus den eigenen Bausteinen der Fantasie, die Auseinandersetzung mit dem Thema ganz individuell entschleunigt und produktiv verlangsamt: All das spielt den Prinzipien einer modernen und zeitgemäßen Religionsdidaktik perfekt in die Hände. Dazu noch der kind- und jugendgemäße Inhalt, der Gegenstand der Geschichte: Impulse zum Denken, Reflektieren, Auseinandersetzen, Dialogisieren, Philosophieren. Hier eröffnen sich für jeden, der Religion unterrichtet, vielfältige Spielräume!
Wie der Einsatz von Kinder- und Jugendliteratur im Unterrichtsgeschehen vonstattengehen kann, ist ein Ziel des Lehrgangs. Weiter geht es um die Frage nach dem Gewinn für die Lehrperson, für deren Spiritualität. Welche attraktiven und gewinnbringenden Konkretionen es hierzu gibt, wird anschaulich, kleinschrittig, theoriegeleitet und sehr praxisnah präsentiert.

Zurück   Bewerben

ILF Gars Foto: Elisabeth Kühlechner