Zurück   Bewerben

Konfessioneller Religionsunterricht mit erweiterter Kooperation - verpflichtende Einführungsveranstaltung

Kirchliche und staatliche Lehrer/innen an Grund- und Mittelschule - feststehende Personengruppe

LG Nr. 99-701 C
18.09.2020 - 18.09.2020
in Ebermannstadt

30 Plätze

Leitung
SchADin i.K. Gabriele Marsch

Der Lehrgang richtet sich an Lehrkräfte, die im Schuljahr 2020/2021 an ihrer Schule das erste Mal Religionsunterricht innerhalb des Projektes "Konfessioneller Religionsunterricht mit erweiterter Kooperation" erteilen oder bereits ein Jahr unterrichten, aber noch nicht an der Fortbildung teilgenommen haben. Zur Unterstützung ihres Unterrichts erhalten die Teilnehmer/innen von Mitarbeiter/innen der beiden Religionspädagogischen Zentren notwendige Grundlageninformationen unter pädagogischen, religionspädagogischen und theologischen Gesichtspunkten. Gemeinsam mit Kolleg/innen entwickeln die Lehrkräfte mit Blick auf ihre individuellen Gruppen entsprechende Unterrichtseinheiten und lernen u.a. Unterrichtsbausteine kennen, die dem Anliegen eines konfessionssensiblen Religionsunterrichts auf besondere Weise gerecht werden.


Besondere Hinweise
Der Lehrgang ist zunächst ausschließlich für den 18.09.2020 geplant. Melden sich mehr Personen an als nach dem Hygienekonzept der KLVHS teilnehmen können, wird entsprechend der Reihenfolge der Anmeldungen zusätzlich der 17.09.2020 genutzt werden Eine diesbezügliche Information ergeht zeitnah.

Feststehender Teilnehmerkreis! - Bewerbungen über FIBS bitte nur nach Aufforderung.

 

Zurück   Bewerben

Kreuzgang Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner