Zurück   Bewerben

Antike und Religion: ein Dialog über Kultur, Kult und Frömmigkeit einst und heute

Lehrkräfte der Fächer Evangelische Religion, Katholische Religion, Ethik, Geografie, Kunst, Latein

LG Nr. 102-715
08.04.2022 - 16.04.2022
in Gars

14 Plätze

Leitung
StDin a.D. Renate Markoff
Stellv. Dir. Michaela Severin

"Campania felix" - eine topologisch bemerkenswerte und kulturell inspirierende Region bietet vielfältige Anknüpfungspunkte, die gegenseitige Inspiration zwischen Antike und Gegenwart, geographisch, historisch und theologisch aufzufächern und zu entschlüsseln. Die Auseinandersetzung mit den antiken Zugängen zu Ritualen, Votivgaben sowie Kultpraktiken (in Pompei antica e moderna und weiteren Orten) und deren Einfluss bis in die heutige Zeit verdeutlicht, wie das Thema "religiöse Verehrung" in der Antike bzw. der "individuelle Dialog des Menschen mit einer/der Gottheit" einen Bogen bis in die Gegenwart.


Besondere Hinweise
Der Lehrgang beginnt am 8. April 2022 um 18.00 Uhr und endet am 16. April 2022 mit dem Mittagessen. Die Anreise erfolgt eigenverantwortlich. Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte an info@ilf-gars.de

Die Unterbringung vor Ort erfolgt im Doppelzimmer mit Frühstück. Die aktuellen Kosten für ÜF und Studien- bzw. Besichtigungsprogramm können Ende Januar 2022 abgerufen werden. Staatliche Lehrkräfte können mit einem Zuschuss von ca. 250,00 Euro pro Person rechnen.

 

Zurück   Bewerben

Gärtnerei Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner