Zurück   

Mit Achtsamkeit Resilienz stärken
Achtsamkeit und Resilienzförderung in Ausbildung und Religionsunterricht (KoBayRep)

Aus- und Fortbildungsleiter/innen der Schulabteilungen der bayerischen (Erz-)Diözesen (Gesamt-KoBayRep)

LG Nr. 101-701
20.09.2021 - 22.09.2021
in Gars am Inn

27 Plätze

Leitung
Schulrat i.K. Christian Herrmann
SchADin i.K. Gabriele Marsch
Schulamtsdirektor i.K. Ludwig Sauter
Logopädin/Stimmtrainerin Barbara Killinger
Religionslehrerin i.K. Ulrike Simon-Schwesinger

Stressbewältigung ist eine der großen Herausforderungen, der sich sowohl Lehrkräfte, Auszubildende als auch Kinder und Jugendliche heutzutage zu stellen haben. Achtsamkeitsübungen, wie sie u.a. in MBSR-Lehrgängen (Mindfulness Based Stress Reduction) angeboten werden, bieten sich als Praxis zur Stärkung der Resilienz an. Dabei spielt gerade für Lehrkräfte eine große Rolle, dass die Stimme gesund bleibt, denn Stress wirkt sich oft negativ gerade auf die Stimme aus.
In der Fortbildung werden unter Anleitung erfahrener Referent/inn/en
" Achtsamkeitsübungen auf dem Hintergrund der Neuroplastizität erprobt,
" Stimmbildung zur Gesunderhaltung der Stimme und zur Erhöhung der persönlichen Ausdrucksfähigkeit theoretisch und praktisch geübt und
" schließlich der Blick praxisorientiert darauf gerichtet, wie Achtsamkeitsübungen sinnvoll und effektiv auch im Rahmen der Ausbildung sowie im Unterricht für die Schüler/innen eingesetzt und fruchtbar gemacht werden können und welche Voraussetzungen es dafür braucht.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner