Zurück   Bewerben

Studienreise: "Heilige Orte" - Rom

Religionslehrkräfte

LG Nr. 96-724
29.04.2019 - 04.05.2019
in Rom

35 Plätze

Leitung
DD Prälat Günter Putz Schulreferent der Diözese Würzburg
SchR i.K. Thomas Riebel

Schon vor 2000 Jahren führten alle Wege nach Rom, das bereits in der Antike als "Ewige Stadt" bezeichnet wurde. Die Hauptstadt des modernen Italiens war Mittelpunkt des Römischen Reiches und stellt als Sitz der Päpste auch das Zentrum der Christenheit dar. Seit Jahrhunderten pilgern Menschen aus der ganzen Welt nach Rom, um an den Gräbern der Apostelfürsten Petrus und Paulus zu beten und an diesen heiligen Orten innezuhalten. Kein Wunder, dass in der faszinierenden Stadt am Tiber Gegenwart und Vergangenheit auf Schritt und Tritt zusammentreffen.

Geplante Inhalte:
- Besuch ausgewählter "Heiliger Orte" in Rom
- Gemeinsames Beten und Feiern der Liturgie an besonderen Orten
- Erschließen von (kirchen-)geschichtlichen Zusammenhängen und kunsthistorischen Hintergründen
- Reflexion des Erfahrenen im Blick auf den eigenen Religionsunterricht.


Besondere Hinweise
Im Reisepreis von ca. 1350,- Euro sind folgende Leistungen inbegriffen:

 

- Linienflug in der Touristenklasse mit Lufthansa ab/bis Frankfurt am Main nach Rom und zurück, incl. Freigepäck sowie anfallender Gebühren

- Transfer Flughafen/Hotel Residenza Madri Pie

- Unterbringung in unmittelbarer Nähe zum Petersplatz, im Doppelzimmer mit Halbpension

- Einzelzimmerzuschlag: ca. 150,- Euro

- Kosten für Führungen und Eintritte laut Programm

- Öffentlicher Nahverkehr: Metro, Bus und Tram

 

Staatliche Lehrkräfte können mit einem Zuschuss von ca. 250,- Euro pro Person rechnen; Kirchliche Lehrkräfte der Diözese Würzburg erhalten darüber hinaus einen Dienstgeberzuschuss in Höhe von ca. 250,- Euro pro Person.

 

Zurück   Bewerben

Kreuzgang Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner