Zurück   Bewerben

Religionspädagogische Herausforderungen für die Dienst- und Fachaufsicht im Religionsunterricht

Vorrangig Religionslehrkräfte i.K. der Erzdiözese München und Freising

LG Nr. 98-729
29.06.2020 - 01.07.2020
in Armstorf-St. Wolfgang

17 Plätze

Leitung
SchRin i.K. Helga Matzhold

Die Rahmenbedingungen und Herausforderungen für den Religionsunterricht befinden sich stets in Veränderung.
Der kompetenzorientierte Religionsunterricht, die Digitalisierung und die Vielfalt von Lern- und Leistungsniveaus in den zunehmend heterogenen Lerngruppen fordern von den Lehrkräften ein hohes Maß an Flexibilität und Professionalität.
Die Religionslehrkräfte in ihren Aufgaben und ihrem religionspädagogischen Wirken bestmöglich zu unterstützen, ist Aufgabe und Verantwortung der Fach- und Dienstaufsicht.
Das Ziel dieses Lehrgangs ist die Erarbeitung sowie die Reflexion fachlich-qualitativer, nachhaltiger, beruflicher
Begleitung im Religionsunterricht an Grund-, Mittel- und Förderschulen.


Besondere Hinweise
Feststehender Teilnehmerkreis - Keine Bewerbung möglich.

Zurück   Bewerben

Kreuzgang Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner