Zurück   

Schulpastoral - Leben und Glauben im Handlungsfeld Schule

Vorrangig Religionslehrkräfte i.K. der Diözese Eichstätt

LG Nr. 96-728
03.06.2019 - 07.06.2019
in Gars

29 Plätze

Leitung
Werner Reutter
Armin Hückl

Schulpastoral versteht sich als "Dienst der Kirche an den Menschen im Handlungsfeld Schule". Dieser Dienst trägt dazu bei, Schule zu einem menschlichen Lebensraum in einer Kultur der Wertschätzung zu entwickeln, und vollzieht sich in den Grundfunktionen der Kirche: "Diakonia - Leben und Glauben ermöglichen", "Martyria - Leben und Glauben zusprechen", "Leiturgia - Leben und Glauben feiern" und "Koinonia - Weggemeinschaft im Leben und Glauben" (vgl. Die Deutschen Bischöfe - Kommission für Erziehung und Schule 16: Schulpastoral - der Dienst der Kirche an den Menschen im Handlungsfeld Schule).

Die Teilnehmer/innen werden durch spezifische Angebote befähigt, gestärkt und weitergebildet, die Grundvollzüge der Kirche im Bereich von Schulpastoral lebendig werden zu lassen:

- "Pack ma's - für eine Schule ohne Gewalt" (Diakonia)
- "Grundkurs Bibliolog - Bibel zur Sprache bringen" (Martyria)
- "Gemeinsam spielen - Gemeinschaft fördern" (Koinonia)
- Begleitende spirituelle Elemente sowie die gemeinsame Feier der Heiligen Messe (Leiturgia) runden den Lehrgang ab.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner