Zurück   

GRUND-RichtUng? Zukunft des Religionsunterrichts mitgestalten - KRGB-Landestagung

Religionslehrkräfte

LG Nr. 95-714
08.11.2018 - 10.11.2018
in Münsterschwarzach

150 Plätze

Leitung
OStD i.K. P. Erhard Staufer SDB

Die Zukunft des Religionsunterrichts mitgestalten - Religionslehrer/innen sind dazu insbesondere aufgerufen, denn den Religionsunterricht kann man nicht einfach nur halten, sondern muss mit der eigenen Überzeugung dabei sein. Zukunft des Religionsunterrichts mitgestalten - das ist notwendig, weil der Religionsunterricht vielen Fragen und Problemen ausgesetzt ist: Wird es ihn in seiner konfessionellen Form oder überhaupt noch lange geben? Wie kann er in Zukunft noch die Schüler/innen erreichen? Hat der Religionsunterricht ihnen noch etwas zu sagen, das für ihr Leben Relevanz hat? Wie auch immer genau die Antworten auf diese Fragen lauten werden: Ein zukunftsfähiger bedeutsamer Religionsunterricht verändert sich stetig - in seiner Form, in seiner Sprache, in seinen Inhalten. Der Ausgangspunkt, der GRUND des Unterrichts ist dabei klar, aber in welche RICHTUNG(en) sich diese Veränderungen vollziehen, diese Zukunft wird die Landestagung 2018 gemeinsam mitgestalten.
Als Teil der Landestagung wird das 120-jährige Gründungsjubiläum des KRGB in einem Festakt mit Gottesdienst, Vortrag und "Expertengespräch" (was kann ein Verband wie der KRGB für Kirche und Gesellschaft leisten) gefeiert.


Besondere Hinweise
Nähere Informationen unter: www.krgb.de

 

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner