Zurück   

Strukturen des LehrplanPLUS - Jahrgangsstufe 6

Religionslehrkräfte

LG Nr. 94-706
26.02.2018 - 02.03.2018
in Gars

28 Plätze

Leitung
Wiss. Referentin Sophie Zaufal
Akad. Dir. Klaus K?nig
Dr. Joachim Sailer
P. Hans Brandl
Prof. Dr. Georg Wurst

Im Herbst 2018 wird die 6. Jahrgangsstufe des LehrplanPLUS eingeführt. Ausgehend vom Lernbereich 6.4.: "Gottes Geist bewegt - von der Jesusbewegung zur Kirche" werden die Lernbereiche der 6. Klasse kompetenzorientiert erschlossen. Die Krise des Kreuzestodes Jesu bedeutete für die Jesusbewegung einen religiösen Lernprozess: Die Pfingsterfahrung markiert den Übergang zur Kirche, in der die Gegenwart Jesu Christi nun ganz neu verstanden werden muss. Dieser Umstand ist ein Schlüssel für das Verständnis des neu hinzugekommenen Lernbereichs 6.2. ("Ich will mitten unter euch wohnen!" - Gott nahe sein).
Am Beginn des Lehrgangs steht die persönliche Auseinandersetzung der Lehrkräfte mit der Möglichkeit, heute Gott in Jesus Christus zu begegnen. Die persönliche Reflexion sowie exegetische Impulse helfen, Ideen zu entwickeln, wie das Pfingstereignis Schüler/inne/n nahegebracht werden kann. Impulse zur praktischen kompetenzorientierten Unterrichtsplanung bilden einen weiteren Schwerpunkt.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner